Die Medien

29.07.2017

Dokumentation „Im Netz der Lügen – Falschmeldungen im Internet“

Diese Doku zeigt hervorragend auf, wie es dazu kommt, dass Menschen gern in ihren Filterblasen verbleiben, die sie gern in Facebook & Co finden.

 

 


 

04.05.2017

„Medien zwischen Gefühl und Fakten. Wie viel Wahrheit vertragen wir?“

Sendung am 29.04.2017 auf PHOENIX mit Moderator Peter Hahne und Medienwissenschaftler Prof. Norbert Bolz.

Ein vernichtendes Urteil von Prof. Norbert Bolz (Medienwissenschaftler TU Berlin) über „die Medien“ in Deutschland. Der Begriff „Lügenpresse“ sei völlig unangebracht, denn gelogen würde nicht. Viel schlimmer aber sei, dass eine politische und mediale Elite meine, die Bevölkerung sei zu dumm, um ihr alle Informationen zu vermitteln, damit sie sich selbst ein Bild von der Realität machen kann. Und genau hieraus erwächst das Gefühl vieler, den Medien nicht mehr trauen zu können.

Zusammenschnitt über die Aussagen von Prof. Bolz:

 

 


 

12.10.2016

What the Funk – Versuch der öffentlich Rechtlichen, bereits die Jugend auf Linie zu bringen

Ein neues Angebot der öffentlich Rechtlichen.

 


 

05.04.2016

1979 (!), Loriot zum Thema „Wenn Fernsehen Politik macht“.

Bis heute- und gerade heute aktueller denn je!

 

 

 


 

05.10.2015

Prof. Norbert Bolz bei Anne Will im Jahre 2010

Äußert sich im Rahmen der Thilo Sarrazin-Debatte. Ob Kommunikation bzgl. der Flüchtlingspolitik oder Pegida, die Aussage von Prof. Bolz ist aktueller denn je.