Anwalt Steinhöfel erklärt: „Das NetzDG als Kapitulation des Rechtsstaats muss weg“